Biografie

Deutschrockband aus Cuxhaven

1980 erschien das Debütalbum Cats TV, 1982 gelang der Sprung in die deutschen Top 50 Album Charts, es folgten eine Doppelseite in der BRAVO, man war vertreten auf diversen NDW Schallplatten Sampler,  ausgiebige Tourneen durch die Republik mit Feuerspuckern und Laienschauspielern fielen CATS TV mit dem Ende der NDW und fehlenden Interesse der Plattenfirmen an deutschsprachige Musik 1984 auch zum Opfer.

1993 erfolgte eine kurzzeitige Reunion von Cats TV in Erstbesetzung

Anfang 2004 veröffentlichte Cats TV die durch Faninitiative entstandene CD 2000drei, welche neu gemasterte Lieder und unveröffentlichtes Material enthielt. 2007 wurde die CD Cats TV …on stage – Live in Cuxhaven herausgebracht.

Seit Januar 2009 gibt es ein Release ihrer drei veröffentlichten LPs Cats TV, Killerautomat und No.3 auf CD in limitierter Auflage. 2010 wurde die Best of CD Revue Optimale veröffentlicht und eine erneute Reunion der Band in neuer Besetzung gestartet. Frontmann der Reunion ist Stephan Wagner Krüger, am Bass steht Oliver Lagemann, Tom Baumann am Keyboard und Heino Braas am Schlagzeug und Maik Jibben an der Gitarre.

 

Die ersten Konzerte waren allesamt ausverkauft und die Fans feierten ausgiebig die Wiedergeburt der „Katzen“.
2012 wurde in den GAGA Studios in Hamburg die EP „Norden“ aufgenommen die als CD und limitierter Vinyl Schallplatte veröffentlicht wurden.
Diverse Konzerte und Festivalauftritte folgen bis 2019.
Cats TV hat sich als feste Größe beim Wattensound Festival (u.a. mit Max Giesinger, Glasperlenspiel, Pohlmann und anderen) etabliert.
Mit Burkhard Kuhn ist Ende 2019 ein Bandmitglied der erfolgreichen 80iger Anfangszeit zurückgekehrt.

2020 ist das 40 jährige Album Jubiläum von Cats TV

Neue Songs, neue Veröffentlichung diverse Konzerte sind schon für 2020 in Planung und auch fest bestätigt.